...Current Motionūü§Ē

oder einfach nur Pilates...

Was ist Pilates?

Pilates wurde von Joseph H. Pilates entwickelt. Sein Training nannte er selbst Contrology. Dieses Training hat die Welt nach seinem Tod im Sturm erobert und gilt als Mutter aller gymnastizierenden Trainings.

Pilates f√∂rdert nahezu alles, wovon trainierte Sportler genauso profitieren wie untrainierte Menschen. Und ist deshalb auch f√ľr beide Personengruppen w√§rmstens zu empfehlen.

 

Körperkraft

Jeder Mensch ben√∂tigt Kraft - egal ob im Alltag oder im Sport. Jeder Mensch verliert im Laufe seines Lebens Kraft, wenn er diese nicht trainiert. Merkw√ľrdigerweise verstehen Menschen unter Krafttraining immer nur ein Hantel- oder Ger√§tetraining. Nee....es geht viel einfacher!

 

Bewegungskoordination

Koordination ist wichtiger, als man gemeinhin meint. Ohne koordinierte Bewegungen wird der eigene K√∂rper zur Stolperfalle. St√ľrze sind weniger dramatisch, wenn der Fallende sich koordiniert im Sturz bewegen kann.

 

Achtsamkeit

Ach ja....es gibt zur Zeit jede Menge Kurse zu diesem Thema. Dabei ist es doch ganz einfach. Wer seinem Körper und Geist Aufmerksamkeit schenkt, pflegt automatisch Achtsamkeit. Bewegung ist Körperpflege und somit ein schieres Achtsamkeitstraining. 

 

Konzentration und Entspannung

Hektik, Zeitdruck, Verpflichtungen....keine Zeit sich auf etwas vollends zu konzentrieren. Woher soll da dann auch noch Entspannung kommen? Ganz einfach: eine sch√∂ne Stunde Gesundes und Wertvolles f√ľr sich tun - ohne Hektik - das ist Entspannung pur!

 

Grundlagenausdauer

Ausdauerformen gibt es viele - wissen aber die wenigsten Menschen. Pilates arbeitet innerhalb der statischen Ausdauer. Nicht so ganz wertvoll wie echte Ausdauersportarten, daf√ľr aber vers√∂hnlicher und etwas weniger anstrengend.

  

Elastizität und Beweglichkeit

Pilates wird nur allzu gern mit Yoga verglichen, weil einige Pilates√ľbungen grob betrachtet den Asanas √§hneln. Yoga aber hat ein v√∂llig anderes Trainingsziel als Pilates und ist dazu auch noch das weniger "intelligentere" Training von beiden.

Was Kund:innen √ľber Pilates sagen:

"...Stell Dir vor, an der Eingangst√ľr steht eine T√ľte Energie. Die nimmst Du mit zum Training. Nach dem Training f√ľhlst Du dich energiegeladen, aufger√§umt und die Welt erstrahlt heller als vorher..."

 

"...Ich liebe die Ruhe beim Training. Die Stille um uns herum. Die völlige Konzentration auf meinen Körper. Es ist wie eine Stunde aktiver Urlaub..."

 

"...Ich habe mich noch nie so gro√ü gef√ľhlt!..."

 

"...Ich hasse Pilates, weil es mir stets zeigt, dass ich nicht vollkommen bin. Aber irgendwie ist es das Weltbeste, was ich f√ľr mich finden konnte..."

 

"...Ich liebe diesen Wettstreit mit mir. Ich liebe es immer besser zu werden und selbst nach 5 Jahren immer noch an Verbesserungen arbeiten zu können..."

 

"...Pilates mag ja nicht als Sport gelten, aber f√ľr mich ist es der tollste Sport der Welt..."

 

"...Jeden Tag wartet mein Kopf bei Bewegungen auf den Schmerz. Aber er kommt nicht mehr. Daf√ľr bin ich unendlich dankbar..."

 

"...nach so vielen Jahren qu√§lender R√ľckenschmerzen, nichts richtig machen zu k√∂nnen, immer nur Schmerzen, Schmerzmittel, st√§ndige Arztbesuche, Funktionstraining und und und. Pilates hat mein Leben gerettet. Ich habe soviel Lebensqualit√§t gewonnen. Ich Danke Joseph Pilates und Susanne f√ľr diese unendlich wertvolle Methode..."

 

"...Beim Pilates wirst Du immer eine √úbung finden, die Du nur hassen kannst. Aber exakt dann, wenn Du sie kannst, wirst Du stolz sein und sie lieben..."

 

"...es ist genauso, wie es Susanne in ihrem Steckbrief geschrieben hat: Du wirst diese Frau hassen, weil sie immer den roten Knopf bei dir findet. (keine Ahnung wie sie es macht) Aber am Ende der Stunde wirst Du dich bedanken und gl√ľcklich sein, dass Du diesen wundervollen Ort und die strenge Pilateslehrerin gefunden hast. Und Du wirst dir ein Leben ohne das nicht mehr vorstellen k√∂nnen..."

Gibt es Argumente gegen Pilates?

Kein Pilates bitte in der zweiten H√§lfte der Schwangerschaft und innerhalb der R√ľckbildungsvorg√§nge nach der Entbindung - genie√üe das Mama werden und sein!

Kein Pilates bei frischen Verletzungen und nach Operationen - der Körper hat jetzt was anderes zu tun, als sportliche Leistung zu vollbringen!

Ein eingeschränktes Pilates bei Bandscheibenerkrankungen, Skoliose, Gelenkprothetik und Osteoporose ab Grad 2!

Kein gewöhnliches Pilates ab einem Lebensalter von 70 Jahren oder Adipositas BMI > 30!