...Current Motionūü§Ē

oder einfach nur Pilates...

Was ist Pilates?

 

Pilates ist ein spezifisch - gymnastisches Ganzk√∂rpertraining und tr√§gt den Namen seines Entwicklers: Joseph H. Pilates. Pilates ist jedoch kein rechtlich gesch√ľtzter Begriff, deshalb darf jeder sein Trainingsangebot Pilates nennen - auch wenn es dies gar nicht ist. Das ist schade, denn‚Ķ

 

Pilates hat einen sportlichen Charakter und unsagbar viele positive Effekte f√ľr den menschen K√∂rper.

 

In Deutschland existieren derzeit 3 Pilatesformen: Contemporary - modern und in Anlehnung des aktuellen Fitnesstrend, Klassisch - ganz und gar in Reimform nach Joseph vermittelt und Präventiv - nach den Vorgaben der Kontrollkommission ZPP der Krankenkassen.

 

Alle Formen haben etwas f√ľr sich, aber in unserem Studio unterrichten wir nur die klassische und pr√§ventive Pilatesvariation. Der Grund hierf√ľr ist sehr einfach: Pr√§vention ist f√ľr Menschen, die sich absolut noch gar nicht sportlich bewegen und Klassisches Pilates beinhaltet auch das Ger√§tetraining.¬†

 

Klassisches Pilates wird heutzutage in 3 Levels angeboten: Beginner/ Anf√§nger, Mittelstufe und Fortgeschritten. Das Wundervolle an der klassischen Methode ist jedoch, dass genau wie bei jedem anderen Sport auch, selbst der Fortgeschrittene immer und immer wieder weiter an der Vollendung seines K√∂nnens arbeiten kann. Im modernen Bereich hingegen geht dies nur, indem man immer verr√ľcktere √úbungen ausf√ľhren lernt und am Ende beim Bodenakrobatik ankommt.

 

Klassisches Pilates ist nicht schwer zu erlernen, das Anspruchsvolle ist der Wille des Auszuf√ľhrenden, es immer besser und korrekter zu turnen. Schon im Anf√§ngerbereich werden sich schnell k√∂rperliche und geistige Ver√§nderungen beobachten lassen:

 

-  die Körperkraft steigt

-  die Körperform wird straffer

-  die grundlegende Ausdauer verbessert sich

-  die Beweglichkeit nimmt zu

-  das Gleichgewicht optimiert sich

-  das Gangbild wird kraftvoller

-  man ist entspannter und sortierter

- ¬†man f√ľhlt sich einfach wieder wohl in seinem K√∂rper

 

Wie beschreiben aktive Pilatinas und Pilatinos ihr Tun?

"...Stell Dir vor, an der Eingangst√ľr steht eine T√ľte Energie. Die nimmst Du mit zum Training. Nach dem Training f√ľhlst Du dich energiegeladen, aufger√§umt und die Welt erstrahlt heller als vorher..."

 

"...Ich liebe die Ruhe beim Training. Die Stille um uns herum. Die völlige Konzentration auf meinen Körper. Es ist wie eine Stunde aktiver Urlaub..."

 

"...Ich habe mich noch nie so gro√ü gef√ľhlt!..."

 

"...Ich hasse Pilates, weil es mir stets zeigt, dass ich nicht vollkommen bin. Aber irgendwie ist es das Weltbeste, was ich f√ľr mich finden konnte..."

 

"...Ich liebe diesen Wettstreit mit mir. Ich liebe es immer besser zu werden und selbst nach 5 Jahren immer noch an Verbesserungen arbeiten zu können..."

 

"...Pilates mag ja nicht als Sport gelten, aber f√ľr mich ist es der tollste Sport der Welt..."

 

"...Jeden Tag wartet mein Kopf bei Bewegungen auf den Schmerz. Aber er kommt nicht mehr. Daf√ľr bin ich unendlich dankbar..."

 

"...nach so vielen Jahren qu√§lender R√ľckenschmerzen, nichts richtig machen zu k√∂nnen, immer nur Schmerzen, Schmerzmittel, st√§ndige Arztbesuche, Funktionstraining und und und. Pilates hat mein Leben gerettet. Ich habe soviel Lebensqualit√§t gewonnen. Ich Danke Joseph Pilates und Susanne f√ľr diese unendlich wertvolle Methode..."

 

"...Beim Pilates wirst Du immer eine √úbung finden, die Du nur hassen kannst. Aber exakt dann, wenn Du sie kannst, wirst Du stolz sein und sie lieben..."

 

"...es ist genauso, wie es Susanne in ihrem Steckbrief geschrieben hat: Du wirst diese Frau hassen, weil sie immer den roten Knopf bei dir findet. (keine Ahnung wie sie es macht) Aber am Ende der Stunde wirst Du dich bedanken und gl√ľcklich sein, dass Du diesen wundervollen Ort und die strenge Pilateslehrerin gefunden hast. Und Du wirst dir ein Leben ohne das nicht mehr vorstellen k√∂nnen..."

 

‚Äú‚ĶHi Ihr M√§nner da drau√üen! Pilates ist echt kein Weiberding. Mann sp√ľrt ganz eindeutig: DAS hat ein Mann eigentlich f√ľr Typen - sogar sportliche Typen - entwickelt. Es ist genial als Mann beweglich und geschmeidig zu sein und die Gruppen hier haben fast alle mindestens einen Typen dabei. Macht doch einfach mal mit!‚Äú

Gibt es Argumente gegen Pilates?

Kein Pilates bitte in der zweiten H√§lfte der Schwangerschaft und innerhalb der R√ľckbildungsvorg√§nge nach der Entbindung - genie√üe das Mama werden und sein!

Kein Pilates bei frischen Verletzungen und nach Operationen - der Körper hat jetzt was anderes zu tun, als sportliche Leistung zu vollbringen!

Ein eingeschränktes Pilates bei Bandscheibenerkrankungen, Skoliose, Gelenkprothetik und Osteoporose ab Grad 2!

Kein gewöhnliches Pilates ab einem Lebensalter von 70 Jahren oder Adipositas BMI > 30!